2020 Berichte - pfarre-oberstinkenbrunn.at

Pfarrer P. Philippus ist 60!

Anlässlich des 60. Geburtstages von Pfarrer P. Philippus luden die Pfarrgemeinderäte seiner drei Pfarren zu einem gemeinsam Fest ein. So wurde am 12. Jänner in Maria Roggendorf ein feierlicher Gottesdienst gefeiert. Festprediger war Diakon Michael Cech. Die Kinder der drei Pfarren umrahmten die Feier musikalisch mit ihren Gesängen und auch ein Bläserensemble trug zur festlichen Gestaltung bei. Am Schluss des Gottesdienstes gratulierten die Stellvertretenden Vorsitzenden der drei Pfarren Melanie Bayer-Prix, Marianne Rohrer und Raimund Lunzer in Vertretung von Herbert Taglieber den Jubilar. Auch Bürgermeister Richard Hogl brachte seine Geburtstagswünsche.

Im Anschluss an die Feierlichkeit in der Kirche wurde das Fest im Maria Roggendorfer Dorhaus fortgesetzt und dem Geburtstagskind persönlich gratuliert. Es gab natürlich auch ein Geburtstagsständchen, weiters Gstanzeln über sein Leben und eine Fotopräsentation führte durch 60 Jahre. Bei Würstel, Kaffee und Kuchen wurde noch gemütlich weiter gefeiert.

Als Geburtstagsgeschenk wurde das Projekt "Mary´s Meals" unterstützt. Es ist dies eine Aktion, bei der darum gesorgt wird, dass Schulkinder in den ärmsten Ländern der Welt täglich eine warme Mahlzeit bekommen.


Sternsinger

Am Tag der Erscheinung des Herrn diente eine Schar bunter Könige am Altar. Feierlich zogen die Sternsinger mit dem Zelebranten P. Bernhard in die Kirche und taten  ihren Ministrantendienst. Vor dem Evangelium berichteten sie den Gläubigen mit ihren Sprüchen vom neugeborenen Jesuskind und baten um eine Spende für die Mission. Am Ende des  Gottesdienstes segnete P. Bernhard die Könige und sandte sie aus, die frohe Botschaft in die Häuser zu tragen.

In Oberstinkenbrunn waren schließlich zwei Sternsingergruppen und in Schalladorf eine unterwegs. Sie sangen, sagten ihre Sprüche von der Weihnachtsbotschaft und erbaten den Segen Gottes mit der Türaufschrift C + M + B.